Rubrik:
    Ausgabe: 

Autor:

Volltext:

| 1 | ... | 1138 | 1139 | 1140 | 1141 |  1142  |
« Zurück | Weiter »

Ausgabe: 1/1997, Seite 12  
FINGERABDRUCK VON MIKROBEN
Ausgabe: 1/1997, Seite 12  
PLANETARISCHER WETTERBERICHT
Ausgabe: 1/1997, Seite 12  
VÖLLIG ABGEDREHT
Ausgabe: 1/1997, Seite 12  
MEHR TEMPO
Ausgabe: 1/1997, Seite 14  
VERSCHAUKELTE FAHRGÄSTE

Neigezüge sind ein alter Hut: Sie legen sich in die Kurven, um die Fahrzeiten zu verkürzen. Mit einer verbesserten Technik wollte die Deutsche Bahn neue Maßstäbe setzen – und produzierte einen Flop.  weiter »

Ausgabe: 1/1997, Seite 18  
DAS GEHEIMNIS DES BEGRABENEN TEMPELS

Archäologen holen einen 1500 Jahre alten Maya-Tempel ans Tageslicht. In Copan, dem Paris der Maya-Welt, wurde ein „Tempel im Tempel“ ausgegraben – und jetzt originalgetreu nachgebaut. Die Geschich ...  weiter »

Ausgabe: 1/1997, Seite 23  
OFFEN FÜR HEIKLE FRAGEN

Im Elfenbeinturm der Experten hat er sich nie versteckt. Der Berliner Genforscher Prof. Jens Reich, 57, fordert immer wieder die Bringschuld der Wissenschaft ein, gerade bei heiklen Themen. Dafür ...  weiter »

Ausgabe: 1/1997, Seite 23  
WIDER DIE „ANTI“-MEDIZIN

Einen Anerkennungsschub für die alternative Medizin erwartet Dr. Klaus-Peter Schlebusch, 53, Leiter des „Zentrums zur Dokumentation für Naturheilverfahren“, von der Messe „Salveo "97“ im Februar i ...  weiter »

Ausgabe: 1/1997, Seite 23  
PHYSIKER, ERFINDER UND KREBSFORSCHER

Zahlreiche Auszeichnungen markieren seinen Weg, mehr als 600 Patente hat er angemeldet. Prof. Manfred von Ardenne, Physiker und Krebsforscher, wird am 20. Januar 90 Jahre alt.  weiter »

Ausgabe: 1/1997, Seite 26  
GRÜßE VOM GROßEN BRUDER

Anonymität – im digitalen Zeitalter pure Illusion. Immer häufiger werden in Computernetzen und Datenbanken die individuellen Merkmale von Menschen registriert. Das beginnt bei der persönlichen Ide ...  weiter »


| 1 | ... | 1138 | 1139 | 1140 | 1141 |  1142  |
« Zurück | Weiter »